Technische Fusion

Wir beantworten Ihnen alle Fragen!

Die beschriebenen Änderungen gelten für Kunden der ehemaligen Volksbank Grevenbrück.

Was ändert sich für mich?

Ändern sich BIC, Bankleitzahl und IBAN?

Ab dem 21. September 2014 ändern sich bei allen Bankverbindungen zur Volksbank Grevenbrück BIC, Bankleitzahl und IBAN.

Unser neuer BIC:

  • GENODEM1SMA


Unsere neue Bankleitzahl:

  • 460 628 17
Ändert sich die Kontonummer?

Ja, ein Großteil der Kontonummern wird sich bei den Bankverbindungen zur Volksbank Grevenbrück ändern. Sofern Ihr Konto betroffen ist, werden Sie informiert.

Wo finde ich die neuen Angaben zu IBAN, BLZ und BIC?

Die neue IBAN, BIC, BLZ und ggf. Ihre neue Kontonummer finden Sie ab dem 21. September
2014 auf Ihrem Kontoauszug.

Behalten bestehende Verträge, Urkunden und Freistellungsaufträge weiterhin ihre Gültigkeit?

Ja. Mit der Volksbank Grevenbrück geschlossene Verträge, Vereinbarungen und Vollmachten
behalten unverändert ihre Gültigkeit. Ein Austausch ist nicht erforderlich. Dies gilt auch für Ihre Freistellungsaufträge.

Was passiert mit meiner VRBankCard (ec-Karte)?

Aufgrund der Änderung der IBAN und ggf. auch der Kontonummer erhalten Sie im November kostenlos per Post eine neue VR-BankCard zugeschickt. Ihre Geheimzahl bleibt auch für diese neue Karte gültig. Ihre neue Karte können Sie direkt ab Erhalt nutzen. Ihre alte Karte bleibt
bis zum ersten Einsatz der neuen Karte gültig.

Was passiert mit dem Guthaben auf meiner Geldkarte?

Haben Sie Ihre bisherige Karte auch als Geldkarte genutzt und noch Guthaben auf dem Chip Ihrer Karte gespeichert, dann verbrauchen Sie dieses gespeicherte Guthaben bitte, oder entladen Sie den Chip an unseren Geldautomaten.

Was passiert mit meiner Kreditkarte?

Ihre Kreditkarte behält ihre Gültigkeit und kann weiterhin wie bisher verwendet werden.

Was ändert sich beim Online-Banking?

Im Internet finden Sie uns ab dem 21. September hier unter www.voba-bigge-lenne.de Bedienung und Vorgehensweise in unserer Online-Filiale (Online-Banking) ändern sich
nicht. Ihr Alias/VR-Kennung und Ihre bisherige PIN bleiben weiterhin gültig. In Einzelfällen kann es sein, dass Sie sich einen neuen Alias-Namen vergeben müssen. Sollte dies der
Fall sein, werden wir Sie rechtzeitig darüber informieren.

Was muss ich beachten, wenn ich ein Zahlungsverkehrsprogramm nutze?

Nutzen Sie eines unserer Zahlungsverkehrsprogramme, wie z. B. Profi-Cash oder VRNetworld-Software, werden wir Ihnen nach der technischen Fusion entsprechende Informationen zu den erforderlichen Anpassungen zur Verfügung stellen.

Sofern Sie eine Fremdsoftware nutzen, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Softwareanbieter auf. Es besteht weder vor, noch nach der technischen Fusion unmittelbarer Handlungsbedarf für Sie.

Muss ich meine Daueraufträge umstellen?

Nein. Ihre Daueraufträge stellen wir automatisch für Sie um.

Muss ich Lastschriften und Gutschriften ändern?

Teilweise ja. Wir wollen Ihnen die Umstellungen jedoch so einfach wie möglich machen. Die Institutionen und Unternehmen, die regelmäßig Last oder Gutschriften einreichen (z. B. Strom, Telefon, Rente, Grundbesitzabgaben, Vereine,…) werden durch uns über alle Änderungen informiert.

Sofern Sie Ihre Bankverbindungsdaten selbst ändern, z. B. bei Ihrem Arbeitgeber, teilen Sie Ihre neue Bankverbindung bitte stets komplett mit, d. h. immer den neuen BIC und die neue IBAN bzw. die neue Bankleitzahl und die neue Kontonummer. Das gleiche gilt für die Änderung Ihrer Bankverbindung bei Internetshops oder -zahldiensten wie Amazon, Deutsche Bahn, ebay, Paypal etc. Vordrucke, die Sie zur Änderung Ihrer Bankverbindung nutzen können, erhalten Sie hier im Internet und in unseren Filialen.

Kann ich Zahlungsverkehrs- Formulare weiter nutzen?

Die alten Formulare wie z. B. Überweisungsvordrucke, Schecks oder Ein- und Auszahlungen können Sie weiterhin nutzen oder bei Ihrem nächsten Besuch in unserer Niederlassung austauschen.

Gebe ich meine Bankverbindung auch erst ab dem 21. September an?

Ja. Bitte geben Sie Ihre neue Bankverbindung erst ab dem 21. September 2014 an!

Geben Sie diese stets komplett an, d. h. immer den neuen BIC und die neue IBAN bzw. die neue Bankleitzahl und die neue Kontonummer.

Haben Sie weitere Fragen?


Benötigen Sie über unseren Antwortenkatalog hinaus noch weitere Informationen zur technischen Fusion, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Direkt vor Ort oder telefonisch.

Sie erreichen unser KundenServiceCenter telefonisch unter: 02723 92440

oder unter 02721 1330 (für Kunden der ehemaligen Volksbank Grevenbrück).

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!