Einbruchschutz noch oftmals Illusion

9. November 2017

Kreispolizei und Volksbank klären auf / Info-Veranstaltung am 21. November im Beratungszentrum Medebach

Medebach. Alle 4 Minuten geschieht ein Einbruch: Ungesicherte Fenster und Türen überwindet der Einbrecher nur mit einem Schraubendreher in wenigen Sekunden - und den Täter interessiert jedes Haus und jede Wohnung. Einbrecher rauben finanzielle Werte, liebe Erinnerungsstücke und das Sicherheitsgefühl der Betroffenen. Einbruchsopfer sind nicht selten traumatisiert.

Zuhause sicher

Zu einer InfoVeranstaltung über die Möglichkeiten der Einbruchsprävention lädt daher die Volksbank Bigge-Lenne am Dienstag, den 21. November um 18 Uhr in das Beratungszentrum Medebach in der Kirchstraße 5-7 ein.

In Zusammenarbeit mit der Polizei und dem Netzwerk "Zuhause sicher" informiert die Volksbank über geeignete Maßnahmen zu Einbruchschutz und Brandschutz. Die Teilnehmer erfahren, welcher Versicherungsschutz sinnvoll ist und wie die Förderung der KfW für eigene Maßnahmen genutzt werden kann. Betriebe präsentieren bautechnische Umsetzungen der polizeilichen Empfehlungen für Neubau- und Modernisierungsobjekte.

Bei Snacks und Getränken bietet sich anschließend Gelegenheit zum zwanglosen Erfahrungsaustausch und zur Vereinbarung eines persönlichen Beratungstermins. Die Teilnahme ist kostenlos.