Jury bewertet Zukunftsprojekte von Kindergärten

5. Juni 2018

20.000 Euro EXTRA im Raiffeisenjahr / Volksbank Bigge-Lenne verspricht spannenden Nachmittag für Kinder mit Bauchredner und Eventmoderator Michael Schürkamp

Kreis Olpe / Hochsauerlandkreis. Getreu dem Motto Raiffeisens: „Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele“ hat die Volksbank Bigge-Lenne im Raiffeisenjahr mit der Zukunftsoffensive EXTRA – Kindergärten und Kindertagesstätten aufgefordert, sich zu bewerben  und Preisgelder von insgesamt 20.000 Euro zu gewinnen. 34 von insgesamt 80 Kindergärten an Bigge und Lenne haben ihre kreativen und zukunftsweisenden Ideen eingereicht. Eine Jury aus Mitarbeitern mit unterschiedlichen Funktionen in der Bank hat sich intensiv mit den 34 Bewerbungen beschäftigt und eine Auswahl getroffen.

Zukunftsoffensive Extra
Die Jurymitglieder der Zukunftsoffensive EXTRA (v.l.) Simone Springob, Petra Sprenger, Britta Busch, Nicole Kappen, Sabrina Tröster und Claudia Krüger haben 34 „starke Ideen“ auf Herz und Nieren überprüft.

Wer hat gewonnen? Das wird noch nicht verraten. Es bleibt also spannend bis zur großen Preisverleihung am Donnerstag, 21. Juni von 15 bis 17 Uhr, in Habbels Kulturbühne und Eventlocation in Schmallenberg. Hier werden die zehn erfolgreichsten Ideen vorgestellt. Die 10 Erstplatzierten wurden schriftlich eingeladen, mit zwei Vertretern und bis zu sechs Kindern an dem Nachmittag in Schmallenberg dabei zu sein. Der bekannte Bauchredner und Eventmoderator Michael Schürkamp führt durch den spannenden Nachmittag. Die Gäste haben die Möglichkeit zum regen Austausch untereinander. Die Kinder erwartet ein abwechslungsreiches Programm.

Neben dem Hauptpreisen (1. Platz 3.000, 2. Platz 2.000 und 3. Platz 1.000 Euro) erhalten die nachfolgenden Platzierungen ebenfalls Geldpreise zwischen 250 und 900 Euro. „Wir möchten uns bei allen Teilnehmern für ihre starke Ideen bedanken. Unsere finanzielle Unterstützung soll den Kindern und den Kindergärten bei der Verwirklichung ihrer Zukunftsprojekte helfen“, erklärt Vorstandsmitglied Bernd Griese. Im Raiffeisenjahr greifen wir das Motto unseres Gründers Friedrich Willhelm Raiffeisen auf und investieren gezielt 20.000 Euro in die Region an Bigge und Lenne“, so Griese.