Unwetterhilfe: Volksbank möchte 40.000 Euro für betroffene Vereine spenden

27. Juli 2021

Vereine können ab 1. August Anträge online stellen

Hochsauerlandkreis / Kreis Olpe. Angesichts der Unwetterschäden in Teilen ihres Geschäftsgebietes im Hochsauerlandkreis und im Kreis Olpe stellt die Volksbank Bigge-Lenne Vereinen Spenden in Höhe von 40.000 Euro zur Verfügung.

Unwetterhilfe für Vereine
Für die Berater aus Schmallenberg, Attendorn, Grevenbrück, Winterberg und Bamenohl ist die Unwetterhilfe für Vereine eine Herzensangelegenheit.

Sportplätze, Schützenhallen, Vereinsheime und weitere caritative Einrichtungen hat es getroffen, Übungsmaterial ist zerstört. Zahlreiche Vereine müssen nun viel Geld investieren und ehrenamtliche Arbeit leisten, um die entstandenen Schäden zu beseitigen. „Die Auswirkungen des Unwetters vergangener Woche machen uns alle sehr betroffen. Unseren Mitarbeitern und dem Vorstand ist es eine Herzensangelegenheit, Vereine und Institutionen jetzt schnell zu unterstützen." 

Vereine, die betroffen sind, können schnell und einfach ihren Spendenantrag auf der Homepage der Volksbank ausfüllen und digital versenden. Die Höhe der Spende wird in Abhängigkeit vom Schadenumfang festgesetzt, maximal sind je Verein bis zu 2.000 Euro möglich. Die Spendenzusagen durch die Volksbank erfolgen bis zum 30. September 2021.