Geldautomat in Saalhausen wieder in Betrieb

12. August 2021

10 interne Arbeitsplätze von Bamenohl nach Saalhausen verlegt

Saalhausen / Kreis Olpe. Die fünfwöchige Umbauphase in der ehemaligen Volksbank-Filiale Saalhausen ist abgeschlossen. Seit Anfang der Woche ist der Geldautomat in Saalhausen wieder in Betrieb. 10 Arbeitsplätze für den internen Bereich und ein neuer Sozialraum sind dort entstanden.

Standort Saalhausen
Neben einem Geldautomaten sind am Standort Saalhausen 10 Arbeitsplätze entstanden, die Mitarbeiter aus dem internen Bereich des Standortes Bamenohl bezogen haben.

„Wir haben unsere Abteilung Marktfolge Passiv nun an einem für unsere Mitarbeiter aus dem Hochsauerlandkreis und dem Kreis Olpe an einem zentraleren Standort zusammengefasst“, so Vorstandsmitglied Michael Griese. „Grund für diese Umbaumaßnahme war einerseits die Schließung der Filiale im Februar und Umwandlung in eine SB-Filiale. Andererseits wird die Volksbank in Bamenohl in ein Beratungszentrum umgebaut, welches Ende Dezember eröffnet wird.“

Ab 1. Oktober wird der Geldautomat gemeinsam mit der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem betrieben. Die Kooperation hat sich in den vergangenen Jahren bewährt. Standorte, die eine Regionalbank allein nicht kostendeckend betreiben könnte, können durch die institutsübergreifende Zusammenarbeit aufrechterhalten werden. Kontoauszugsdrucker und Einzahlautomaten stehen in den nahegelegenen Filialen in Schmallenberg und Altenhundem bereit.