Ausbildungsstart bei der Volksbank

4. August 2020

Hochsauerlandkreis / Kreis Olpe. Fünf Auszubildende starten mit intensiven Einführungstagen ihre Ausbildung. Eine abwechslungsreiche und auch anspruchsvolle Ausbildung über zweieinhalb Jahre wartet jetzt auf fünf junge Menschen.

Die neuen Auszubildenden der Volksbank Bigge-Lenne mit Ausbildungsleiterin (v.l.) Luisa Iarossi: Lisa Geuer (Schmallenberg), Lukas Bischoping (Elspe), Hannah Löser (Schmallenberg-Lenne), Ben Butterwegge (Düdinghausen) und Matthias Heinze (Grevenbrück).

Mit der Ausbildung zum Bankkaufmann/-kauffrau und dem Start in ein Duales Studium zum Bachelor of Arts Management & Finance bei der Volksbank Bigge-Lenne haben sich die Abiturienten und Fachabiturienten für eine Ausbildung entschieden, die hervorragende Perspektiven mit vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten und Chancen für die Zeit nach der Ausbildung bietet.

Erstmalig tritt dabei die seit 1997 bestehende Ausbildungsverordnung in Kraft - umfassend durch das Bundeswirtschaftsministerium überarbeitet und neu entwickelt. Der Fokus liegt dabei auf der Stärkung der Handlungs- und Beratungskompetenz, der Projektorientierung sowie dem Umgang mit digitalen Tools und Medien. Die Auszubildenden sollen dadurch von Lernmethoden profitieren, die einer zunehmend digitalisierten Arbeitswelt angepasst werden: intensive und strukturierte Begleitung während der gesamten Ausbildung in Form von Berufsschule, internen Seminaren, Projektwochen, Coaching bis hin zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfung.

„Unsere Mitarbeiter sind wesentlicher Erfolgsfaktor für ein auf Mitglieder und Kunden ausgerichtetes Bankgeschäft“, sagt Vorstandsmitglied Michael Griese. „Wir müssen auf die Anforderungen der Zukunft ausgerichtet sein und uns die Fachkräfte von Morgen sichern“, ergänzt Luisa Iarossi, Ausbildungsleiterin bei der Volksbank Bigge-Lenne bei der Begrüßung der Auszubildenden im Beratungszentrum Schmallenberg.

Die ersten Tage verbringen die jüngsten Mitarbeiter unter Einhaltung der notwendigen Abstands- und Hygienevorschriften zum gegenseitigen Kennenlernen und zur Teambildung. Interne Seminare, Projektwochen und Trainings für die Kundenberatung stehen weiter auf den Tagesplänen in den ersten Wochen.