Zukunftsweisende Ausbildung durch frühzeitige Personalentwicklung

26. Juni 2017

Azubi-Filiale in Wormbach vom 3. bis 7. Juli geöffnet

Wormbach. Die Volksbank Bigge-Lenne gibt in diesem Jahr Ihren Auszubildenden des zweiten Ausbildungsjahres erneut die Chance, Verantwortung zu übernehmen und die Filiale Wormbach vom 3. bis zum 7. Juli für eine Woche eigenständig zu leiten.

Azubifiliale 2017
(v.l.) Christian Schöllmann, Julia Fresen, Jonas Völmicke, Enola Susewind, Jonas Köster und Jennifer Wüllner.

Durch mehrtägige Trainings wurden die Nachwuchsbanker für ihre Einsatzwoche fit gemacht. Sechs Auszubildende werden die Kunden aus dem Hawerland beraten und dabei ihr theoretisches Fachwissen, welches in der Berufsschule und hausinternen Seminaren vermittelt wurde, in der Praxis anwenden können. „Als einer der größten Ausbildungsbetriebe im Hochsauerlandkreis und im Kreis Olpe möchten wir insbesondere die Fähigkeiten in den Bereichen Projektarbeit, Teamgeist und Selbstständigkeit fördern. Wir bieten unseren jüngsten Mitarbeitern eine fundierte Ausbildung mit guten Zukunftsperspektiven“, so beschreibt Vorstandsmitglied Andreas Ermecke das Personalentwicklungsprojekt für zukünftige Bankkaufleute.

Das vielfältige Aufgabenspektrum der Auszubildenden geht von der täglichen Arbeit am Schalter über die Beratung zu Finanzdienstleistungen bis hin zu der Präsentation von Online-Banking-Anwendungen. Jugendliche, die an einer Ausbildung zum Bankkaufmann oder zur Bankkauffrau interessiert sind, werden persönlich über die zweieinhalbjährige Ausbildung in der Azubi-Filiale informiert.

Startschuss fällt mit der offiziellen Schlüsselübergabe am Freitag (30.06.2017), nachdem der Schalter schließen wird. Die Kundenberaterinnen und -berater werden für eine Woche ihre Beratungstische räumen und den Filialschlüssel an die sechs Nachwuchsbanker übergeben. Ein extra Gewinnspiel wurde für die Azubi-Filiale in Wormbach vorbereitet. Zu gewinnen gibt es ein Tablet-PC im Wert von 250 Euro, Gutscheine der Werbegemeinschaft Schmallenberg und Lieblingskarten mit eigenem Bildmotiv für das Girokonto. Die Verkaufserlöse werden für einen wohltätigen Zweck zur Verfügung gestellt. „Ein Besuch in Wormbach lohnt sich auf jeden Fall“, so Azubi-Sprecher Christian Schöllmann.