Vielseitig und sicher in die berufliche Zukunft

14. Februar 2018

Auszubildende der Volksbank Bigge-Lenne bestehen erfolgreich ihre Abschlussprüfung

Hochsauerlandkreis / Kreis Olpe. Ihr intensives Lernen in den letzten zweieinhalb Jahren hat sich gelohnt: Zehn Auszubildende der Volksbank Bigge-Lenne haben ihre Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer mit sehr gutem und gutem Erfolg bestanden und konnten umgehend ins Angestelltenverhältnis wechseln.

Ausbildungsende 2018
Über ihre erfolgreich abgeschlossene Ausbildung bei der Volksbank Bigge-Lenne dürfen sich freuen (v.l.): Jennifer Wüllner, Ausbildungsleiter Bernd Kramer, Vivien Beckmann, Jonas Köster, Cassandra Schöttler, Franziska Kaiser, Christian Schöllmann, Marie-Christin Rameil, Jonas Völmicke, Julia Fresen, und Enola Susewind (nicht auf dem Bild) sowie die zukünftige Ausbildungsleiterin Luisa Iarossi.

Neben acht jungen Bankkaufleuten kann die Volksbank Bigge-Lenne erstmals zwei Bürokauffrauen zur erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung gratulieren. „Die Volksbank Bigge-Lenne bildet heute nicht ausschließlich im klassischen Bankberuf aus“, zeigt sich Ausbildungsleiter Bernd Kramer erfreut. „Während der letzten Jahre haben wir unser Angebot stetig erweitert, sodass wir heute auch Büro- und Versicherungskaufleuten und nicht zuletzt IT-Kaufleuten den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen können.“

Die frisch gebackene Bankkauffrau Vivien Beckmann aus Marmecke schloss sowohl die schriftliche Abschlussprüfung im November 2017 als auch die mündliche Prüfung in Form eines Kundengesprächs mit der Gesamtnote 1 ab. Jennifer Wüllner aus Winkhausen absolvierte ihre Abschlussprüfung zur Kauffrau für Büromanagement mit 97 von 100 Punkten und damit ebenfalls mit der Gesamtnote 1.

Volksbanken Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei Schülerinnen und Schülern beliebt

Die Beliebtheit der Volksbanken und Raiffeisenbanken als Arbeitgeber bei den Schülerinnen und Schülern ist nach wie vor groß. Das bestätigt die deutschlandweit durchgeführte und repräsentative Umfrage des Berliner trendence Instituts "Das Schülerbarometer 2017", an der sich rund 20.000 Schüler beteiligten (Studie "trendence Schülerbarometer 2017"). Die Volksbanken und Raiffeisenbanken gehören damit zu den Trägern des Qualitätssiegels "Top 100 Arbeitgeber Deutschland 2017/18".

Mit Fort- und Weiterbildungen in ganz unterschiedlichen Bereichen stehen den jungen Mitarbeitern aber auch nach der Ausbildung alle Türen der beruflichen Entwicklung offen. Von Spezialisierungsseminaren an der Regionalakademie in Münster und Forsbach, dem Besuch des BankCollegs bis hin zum Bachelor-Studium - an der Akademie Deutscher Genossenschaften auf Schloss Montabaur oder der FOM Siegen – die Volksbank Bigge-Lenne bietet vielfältige Möglichkeiten.

Mehr als Banker

Erfreut über die guten Prüfungsergebnisse zeigte sich auch Vorstand Michael Griese: „Die erfolgreichen Abschlüsse sind das Resultat einer qualitativ hochwertigen und praxisnahen Ausbildung. Neben der praktischen Ausbildung in der Bank und dem Berufsschulunterricht wird die Ausbildung durch interne und externe Seminare ergänzt und abgerundet. Dabei folgt die Volksbank Bigge-Lenne den genossenschaftlichen Werten Offenheit, Vielfalt, Stärke, Orientierung und Wachstum. Diese Werte wollen wir auch an die nächste Generation von Bankern weitergeben.“