Volksbank vergibt nochmals Nachhaltigkeits-Prämie für Vereinsprojekte

1. August 2022

Nachhaltiges Investieren in die Jugendarbeit bringt Vereinen 1.000 Euro extra

Schmallenberg / Winterberg /Medebach /Hallenberg. Seit Beginn des Jahres unterstützt die Genossenschaftsbank an Bigge und Lenne die heimischen Vereine mit einer Nachhaltigkeits-Prämie für Crowdfunding-Projekte. Auch im zweiten Halbjahr werden die Vereine mit jeweils 1.000 Euro zusätzlich unterstützt.

Nachhaltiges Investieren in die Jugendarbeit bringt Vereinen 1.000 Euro extra.
Die Volksbank Bigge-Lenne übergibt in diesem Jahr noch weitere Schecks mit der sog. NachhaltigkeitsPrämie an Vereine in der Region. (v.l.) Petra Sprenger, Kathrin Scalabrino, Frank Segref und Luisa Kramer bei der Vorstellung der Aktion.

Von den zusätzlichen Gelder können Vereine profitieren, die nachhaltig in ihre Jugendarbeit
investieren. Insgesamt stellt die Volksbank in diesem Jahr 30.000 Euro zusätzlich zur Verfügung. „Wir fördern Vereinsprojekte, die nachhaltig in die Jugendarbeit investieren. Wichtig dabei ist, dass die ersten 15 Vereine von der Zusatzprämie profieren werden, die ihre Projekte bis Ende des Jahres auf unserer Crowdfunding Plattform eingestellt haben und diese bis zum 28. Februar 2023 erfolgreich abschließen werden“, so Pressesprecher Frank Segref. Schnelligkeit lohnt sich also!

Teilnehmen können alle Vereine und Einrichtungen, die gemeinnützig anerkannt sowie Mitglieder und Kunden bei der Volksbank Bigge-Lenne sind.

Informationen zur Nachhaltigkeits-Prämie sind auch online unter www.voba-bigge-lenne.de/crowdfunding erhältlich.