Lächelwerk strahlt vor Freude

22. Dezember 2021

Volksbank Bigge-Lenne übergibt 4.000 Euro Spende

Schmallenberg. Über eine eBay-Auktion versteigerten die Volksbanken und Raiffeisenbanken am 1. Dezember einen original VW T1 Bulli aus dem Jahr 1975 für 36.050 Euro. Der gesamte Erlös wird nun an insgesamt 14 gemeinnützige Initiativen und Projekte bundesweit gespendet. 

Spende Lächelwerk
Alex Göbel (Mitte) freute sich über den Riesen-Scheck für Lächelwerk e.V., den Markus Grobbel (Bereichsleiter Mitgliederbank) und Petra Sprenger (Marketing) überreichten.

Diese konnten zuvor von allen lokalen Volksbanken und Raiffeisenbanken in Deutschland in einem internen Wettbewerb vorgeschlagen werden. Die Volksbank Bigge-Lenne gehört zu den vier Hauptgewinnern und gewann für das Krebs- und Sozialprojekt Lächelwerk e.V. eine Spende in Höhe von 4.000 Euro.

 „Morgen kann kommen. Wir machen den Weg frei.“ Unter diesem Motto starteten wir vor 11/2 Jahren die neue Werbekampagne. Wir freuen uns, dass von dem Erlös der Versteigerung des VB-Bullis nun viele Initiativen in ganz Deutschland profitieren,“ erläutert Pressesprecher Frank Segref. Und genau das kommt nun kurz vor Weihnachten dem Krebs- und Sozialprojekt Lächelwerk e.V. in Schmallenberg zugute. Alex Göbel nahm jetzt den Riesenscheck freudestrahlend von Petra Sprenger und Markus Grobbel im Beratungszentrum Schmallenberg entgegen. Lächelwerk ist ein gemeinnütziger Verein, der sich für Kinder, Jugendliche sowie Erwachsene einsetzt, die an einer einer Krebserkrankung leiden, sozial benachteiligt sind oder eine geistige oder eine körperliche Behinderung haben. Mit viel Engagement bietet der Verein betroffenen Familien finanzielle und emotionale Unterstützung. Projekte wie „MutMacher“ und „Ferienfreizeiten“ vermitteln den Erkrankten und ihren Familien neue Sichtweisen und ermöglichen eine Auszeit vom Alltag in Kliniken und Arztpraxen.

Die Spendenaktion ist Teil und Fortsetzung der „Morgen kann kommen“-Kampagne, die von Juni bis Oktober 2021 dazu aufrief, Zuversichtsbotschaften zu teilen, die auch in Zeiten der Pandemie Einblicke in viele unterschiedliche Lebenssituationen voller Optimismus, Solidarität und Vorfreude gewährten. Die Genossenschaftsbanken in Deutschland haben diese sichtbar gemacht. Der VW-Bus war während dieser Aktion als „Morgen kann kommen“-Ticket-Bus in Deutschland auf Tour und machte an über 100 Filialen der Volksbanken und Raiffeisenbanken halt, auch in Schmallenberg.