DPSG Stamm "St. Margaretha" Ennest

Die Pfadfinderstufe der Pfadfinder Ennest besteht aus Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren. Wir treffen uns einmal wöchentlich zu unserer Gruppenstunde, spielen Spiele, bauen verschiedene Dinge oder lernen Nützliches, um uns in der Natur zurecht zu finden. Einmal im Jahr fahren wir in ein Lager, wo es darauf ankommt, das Gelernte in der freien Wildbahn umzusetzen (Tische und Bänke, Dusche, Küchenutensilien, eine Schaukel o.ä. bauen, aufeinander achten, Zusammenhalt zeigen, us.w.). Hin und wieder verbringen wir auch ein Wochenende zusammen, kochen gemeinsam oder starten andere Aktionen.

Unsere Gruppe will nun in Zukunft das nächste soziale Projekt in Angriff nehmen. Wir wollen Flüchtlingskinder begleiten und ihnen die Stadt Attendorn, ihr neues Lebensumfeld und natürlich die Pfadfinder, als eine Freizeitmöglichkeit, näher bringen, um sie in unserer Gesellschaft gut zu integrieren. In Absprache mit der Stadt Attendorn (im Rahmen des "Runden Tisches") möchten wir kleinere Patenschaften übernehmen und uns um Kinder und junge Erwachsene kümmern, in dem wir ihnen etwas Deutsch beibringen, ihnen helfen, sich in Attendorn zurecht zu finden, Spiele spielen, ihr Zuhause verschönern, gemeinsame Feste zu feiern und generell Begegnungen schaffen, um ihnen eine Möglichkeit zu schaffen, sich hier willkommen zu fühlen.

Auf diese Art und Weise möchten wir in Zukunft etwas zur Flüchtlingshilfe beitragen und die Kinder dazu bewegen, Mitglied der Pfadfinder zu werden und so gemeinsame Fahrten und Projekte in den Gruppenstunden zu unternehmen.