Musikverein Albaum

Unsere Zukunftsplanung

Der Musikverein Albaum versteht sich selbst als ein Mehrgenerationenverein. Die Leidenschaft zur Musik verbindet Jung und Alt. Wir versuchen die verschiedenen Generationen innerhalb des Vereins mit ihren verschiedenen Vorlieben und Interessen zusammen zu bringen.

Die Kinder (oder auch Erwachsenen) die ein Intrument erlernen, werden vom Musikverein intensiv betreut. Diese Betreung geht deutlich über den Unterricht am Instrument hinaus. Viel mehr ist es da Zeil des Vereins auch bereits in den ersten Jahren ein Dazugehörigkeitsgefühl zu vermitteln. Dazu  veranstalten wir regelmäßige Aktionen wie z.B. Kanu fahren an der Lahn, Videonächte und Ausflüge in Freizeitparks.

Damit sich die Jugendlichen auch im Verein Gehör verschaffen können, gibt es im Verein zwei Jugendvertreter, die sich besonders für die Wünsche und Bedürfnisse der jungen Musiker einsetzen und deren Meinung vertreten.

Die Jugendvertreter nehmen an regelmäßigen Treffen mit dem Vorstand und der Jugendbeauftragten teil.

Seit dem Neubau des Musikhauses im Jahre 2008 steht unseren Jugendlichen eigener Aufenthaltsraum zur Verfügung. Die Gestaltung dieses Raumes sehen wir als permanenten Prozess, der den Jugendlichen komplett überlassen wird. Hier sollen/können auch die Einzelunterrichts-stunden in gemütlicher Atmosphäre stattfinden. Die Kinder der aktiven Musiker können sich hier während der Proben mit Spielen,etc. beschäftigen.

Der demographische Wandel stellt für uns eine große Herausforderung dar. War es früher ein Leichtes, jährlich neue Mitglieder zu begeistern, ist es heute aufgrund sinkender Geburtenzahlen auch für uns schwer Nachwuchs zu bekommen. Das Ziel ist es daher durch unsere Jugendarbeit eine attraktive Freizeitgestaltung für Kinder und Jugendliche darzustellen, aber gleichzeitig den Gedanken des Mehrgenerationenvereins aufrecht zu erhalten.