Männergesangverein "Concordia" Elpe

Unser Männergesangverein (MGV) blickt mittlerweile auf eine knapp 135-jährige Geschichte zurück, die leider durch eine 15-jährige Pause (1974-1989) unterbrochen wird. Der Verein blieb zwar bestehen, dennoch ruhte die aktive Chortätigkeit. Leider sinkt die Zahl der Aktiven seit einigen Jahren. Auch mehrere Versuche, Sänger zu aktivieren, blieben meist ohne Erfolg.

Die Bereicherung für den Ort

Viele Veranstaltungen in Elpe sind ohne den MGV nur schwer vorstellbar. Hier werden nun einige Beispiele gegeben:

  • die musikalische Mitgestaltung von Gottesdiensten, so die Messe vor der Generalversammlung oder das Patronatsfest am Festtag der Hl. Lucia
  • die Mitwirkung beim Maibaum-Aufstellen am 30.04. in der Dorfmitte
  • der musikalische Morgengruß zur Eröffnung des Schnadezuges
  • die Unterstützung zum Abschluss des Martinszuges
  • die musikalische Umrahmung der Gedenkfeier am Volkstrauertag
  • die Liedvorträge am Seniorennachmittag
  • die Ständchen zu Alters- und Ehejubiläen
  • der letzte gesungene Gruß für die verstorbenen Mitglieder
  • die musikalische Mitgestaltung zu besonderen Anlässen, z. B. Einweihung des Kinderspielplatzes oder die Verabschiedungsfeier von Willy Judith

Warum sollte die Zukunftsoffensive uns unterstützen?

Wir sind immer noch in einer Umstellungsphase, um den Chor auch in der Zukunft mit wenigen Sängern erhalten zu können. Hierzu sind aber neue Notensätze erforderlich, die recht teuer sind.

Zur Stärkung des Gemeinschaftsgefühls und als kleines „Dankeschön“ für die Mitglieder ist eine Tagesfahrt angedacht, die möglicherweise auch einige der passiven Mitglieder bewegen könnte, sich aktiv in den Chor einzubringen, wenn sie erleben, wie schön es ist, in der Gemeinschaft zu singen und den beschriebenen sozialer Charakter des Chores zu erleben.