Männergesangverein 1853 Kirchhundem

Schon seit einigen Jahren macht sich der MGV Kirchhundem intensive Gedanken um die Zukunft des Chores und des Fortbestand der Gesangskultur in Kirchhundem. Die Aufgabe besteht darin, jüngere Sänger mit dem entsprechenden Repertoire zu binden, ohne dabei die bewährten langjährigen Sänger zu verlieren.

Um diesen Spagat zwischen Jung und Alt zu schaffen, verfolgen wir eine zweigeteilte Strategie. Auf der einen Seite wird regelmäßig klassische Männerchorliteratur eingeübt und bei entsprechenden Gelegenheiten z.B. bei Kirchenkonzerten präsentiert. In der Zeit nach einem solchen Konzert legt der MGV Kirchhundem Wert darauf, sich jüngerer Chorliteratur zu widmen. Die vielfältige und anspruchsvolle Präsentation von Chormusik bedient im Wechsel die Interessen von Jung und Alt. Bei gegenseitigem Respekt ergibt sich eine generationsübergreifende Chor- und Vereinsarbeit.

So folgt auf unser sehr erfolgreiches Weihnachtskonzert aus Januar 2015 ein neues Projekt. „MGV-Oscar-Night – Die große Filmparty!“ lautet der Titel. Da regelmäßige Verpflichtungen im heutigen Alltag mittlerweile für viele ein Problem darstellen, bietet der MGV Kirchhundem hier an, dem Chor projektweise beizutreten und einmal über ca. ein halbes Jahr unverbindlich Chorluft zu schnuppern. Am 24. März 2015 um 18.45 Uhr fiel im Probenraum im Pfarrzentrum Kirchhundem der Startschuss. Hier wurde das Programm sowie der weitere Ablauf des Projektes vorgestellt und natürlich direkt mit der Probenarbeit begonnen.

Das Ergebnis wird am 24. Oktober 2015 in  Kirchhundems Schützenhalle zu hören und zu sehen sein. Zusammen mit den befreundeten Sängern aus Würdinghausen, der Tanzband Black 'n White  sowie der Tanzgarde Welschen-Ennest werden dann Titel aus Film und Musical präsentiert. Und das nicht im schwarzen Anzug und steifer Haltung sondern leicht und locker, versehen mit choreografischen Elementen. Es soll Partylaune herrschen!

Zur Vorbereitung der Veranstaltungen 2015 haben wir im September 2014 bereits „KSDS- Kirchhundem sucht die Sänger“ durchgeführt. Dabei handelte es sich um einen Informationsabend, an dem Interessierten die Hemmschwelle zum Chorbeitritt in lockerer Atmosphäre genommen werden sollte. So wurde der Aufbau eines Chores und einer Notenpartitur erklärt und gemeinsam mit den Interessenten an neuen Stücken geprobt. Unsere Gäste konnten somit direkt erste Erfahrungen sammeln und einen ersten Gesangserfolg verbuchen.