KreislandFrauenverband Olpe

Wir sind eine Interessensvertretung für Frauen im Kreis Olpe, Frauen aus der Landwirtschaft aber auch Frauen aus anderen Berufs- und Arbeitsfeldern. Im KreislandFrauenverband Olpe sind 600 Frauen organisiert. Die Mitglieder kommen zu mehr als 57 % nicht aus der Landwirtschaft.

Unser Ziel

Das Ziel unseres Kreisverbandes ist es, den ländlichen Raum zu erhalten, zu stärken und zu fördern durch:

  • Aktionen zur engagierten Interessensvertretung für Frauen im Kreis Olpe
  • Unterstützung und Teilnahme an bundesweiten Aktionen zur Interessensvertretung der Menschen auf dem Lande (Demonstrationen, Unterschriftenaktionen, Bildungsveranstaltungen)
  • Intensive Öffentlichkeitsarbeit zur Imagepflege und Verbraucheraufklärung
  • die Verbesserung der Ernährung von Schulkindern
  • ein vielfältiges Bildungsprogramm für unterschiedlichste Interessensgebiete und Altersgruppen

Unsere Zielgruppe

  • Jede Frau, die unsere Ziele mitträgt
  • Frauen im Alter ab 18 Jahren
  • Frauen mit ganz unterschiedlichen Lebensmodellen
  • Frauen aus allen Berufsgruppen

Unsere Wege zum Ziel

Wir sind bestrebt, den Zeitgeist aufzunehmen und unser Angebot darauf abzustimmen. Wir bieten ein Programm für Alt und Jung

  • In Vorträgen und Seminaren vermitteln wir Informationen und Weiterbildung  unseren Zielen entsprechend.
  • Wir fördern die unerschöpfliche Kreativität der Landfrauen und die Erhaltung traditioneller Werte in praktischen Kursen.
  • Zur Förderung der persönlichen, politischen und kulturellen Bildung unternehmen wir Fahrten und mehrtägige Reisen.
  • Zur Gewinnung neuer Mitglieder und zur Kontaktpflege laden wir zum traditionellen Mitgliedertreffen an Fronleichnam ein. Bei Kaffee und Kuchen bieten wir ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, das von Mitgliedern oder von regionalen Mundwerkern, Schriftstellern und „Originalen“ gestaltet wird.
  • Unter dem Motto „bei uns auf’m Land“ unterstützen wir die Region durch Wanderungen mit Besichtigungen von landwirtschaftlichen Betrieben aber auch Unternehmen der Industrie oder regionaler, kultureller Besonderheiten. Zur Stärkung kehren wir dabei in regionalen Betrieben der Gastronomie, vorzugsweise in Betrieben der Bauernhofgastronomie ein.