Freiwillige Jugendfeuerwehr Heinsberg

Die Zukunft sichern

Hallo, wir sind die Jugendfeuerwehr Heinsberg. Uns gibt’s schon seit 10 Jahren!

Wir sind 12 Jungs und 2 Mädchen. Unser Ausbilder ist seit der ersten Stunde mit dabei, der Gregor! Mittlerweile hat er schon tatkräftige Unterstützung durch 3 neue Ausbilder bekommen, die ebenfalls mit der Jugendfeuerwehr ihre Feuerwehrlaufbahn gestartet haben.

Unsere Übungen, Schulungen und Jugendarbeiten finden alle 14 statt, und werden teilweise mit Unterstützung der Ausbilder selbst vorbereitet. In diesem Jahr üben wir einmal in der Woche um unsere Jugendlichen perfekt auf den Wettkampf, der auf Kreisebene stattfindet, vorzubereiten.

Alle 2 Jahre fahren wir gemeinsam auf das Zeltlager, welches auch auf Kreisebene stattfindet, um den Zusammenhalt unter den Jugendlichen als auch zwischen den verschiedenen Löschgruppen zu stärken.

Einmal im Jahr haben wir ein BF Wochenende, um mit den Jugendlichen im Gerätehaus gemeinsam nachzustellen wie es bei Berufsfeuerwehrleuten aussieht. Dort bereiten wir Ausbilder immer eine breite Palette der unterschiedlichsten Aktivitäten vor, damit keine Langeweile auftaucht. Dazu gehören:

  • Gemeinsame Pflege des Gerätehauses / Fahrzeuge
  • Vorbereiten der Mahlzeit sowie das Aufräumen der danach entstandenen Katastrophe.
  • Schulungen um die Jugendlichen über Gefahren des Feuerwehrdienstes aufzuklären
  • Übungen die Tag / Nacht stattfinden, sogar auf Zugebene mit unseren Kameraden

Zwischen Schulung, Übung und Putzen, haben die Jugendlichen Zeit sich von diesen Tätigkeiten zu erholen.

Unsere größte und gleichzeitig schwierigste Aufgabe ist es sich um den Nachwuchs in unserer Löschgruppe zu kümmern. Wir würden gerne eine Werbekampangne starten, neue  Uniformen kaufen und in neues Lehrmaterial investieren, da wir in diesen Punkten auf einem sehr veralteten Stand sind.

Wir probieren auch jedes Jahr 1-2 Tage den Zusammenhalt unserer Jugendlichen zu festigen, indem wir Löschgruppenintern einen Ausflug machen. Da aber die finanziellen Mittel nicht immer Ausreichen, mussten wir in den letzten Jahren darauf verzichten. Ein guter Grund in unsere Jugendfeuerwehr zu investieren, denn wir haben ZUKUNFT!