Heimatschutzverein Hofolpe-Heidschott

Der Ort Hofolpe liegt in der waldreichen Gemeinde Kirchhundem – zugegeben ist die Infrastruktur in unserem Ort nicht gerade so, dass damit „Neubürger“ geworben werden können. Dies ist sicherlich ein Grund dafür, dass die Einwohnerzahl von ehemals 1.100 auf derzeit knapp über 800 Personen geschrumpft ist. Was bleibt, ist daher die Möglichkeit, über die Darstellung eines intakten und aktiven Dorflebens den Ort – aber auch die gesamte Region – positiv darzustellen.

Hier hat der Heimatschutzverein Hofolpe-Heidschott e. V. bereits in der Vergangenheit angesetzt und möchte das auch in die Zukunft forttragen.

Aushängeschild für den Ort – wie aber auch für die gesamte Region - sind so z. B. mittlerweile die weit über die Landesgrenzen bekannten Holz-Energie-Technik-Tage. Diese belegen die durch einen Zusammenhalt aller Einwohner mögliche Leistungsfähigkeit eines kleinen Ortes.

Insbesondere die Beherbergung von Kinder- und Jugendfreizeiten (jährlich ca. 300 – 400 Teilnehmer) in unserer Schützenhalle mit ihrem einzigartigen dienen dazu, dem künftigen Urlauber die Vorzüge unserer Region nahe zu bringen. Aber nicht nur auf die Darstellung des Ortes und der Region nach Außen legt der Heimatschutzverein Hofolpe-Heidschott e. V. großen Wert. Auch die Wahrung von Traditionen darf und soll in unserer langlebigen Zeit nicht gefährdet werden. So wird
in Hofolpe auch weiterhin das traditionelle Schützenfest gefeiert – eine Demonstration gelebten Miteinanders in Hofolpe – aber auch gemeinsam mit vielen Freunden aus nah und fern. Die Beliebtheit des Vereins und die Qualität der Mitgliederpflege wird sicherlich dadurch belegt, dass unter den 350 Mitgliedern des Vereins alleine rund 100 nicht in Hofolpe wohnende Personen zu finden sind.

Aktuell – und das ist das derzeit die Herausforderung des Vereins für die Zukunft – hat der Heimatschutzverein Hofolpe-Heidschott e. V. auch die Arbeit der ehemaligen „ARGE Hofolpe“ übernommen, die sich um die Verbesserung des Ortsbildes kümmert. Neben der Pflege der Schützenhalle und des riesigen Umfeldes stehen daher nun auch Maßnahmen im gesamten Ort Hofolpe auf der Agenda des Vereins.