Friedhofsverein Elpe / Heinrichsdorf 1988

Wir, der Friedhofsverein Elpe/Heinrichsdorf 1988 e.V. pflegen den Friedhof in Elpe ehrenamtlich und halten ihn in einem ordentlichen Zustand. Da wir auch den optischen Eindruck verbessern wollen, sind aufwendige Gestaltungsmaßnahmen  erforderlich. Der Friedhof soll ein schöner und würdevoller Ort der Trauerbewältigung sein, wo sich die Angehörigen der Verstorbenen zum Gedenken in angemessener, optisch schöner, und ruhiger Umgebung aufhalten können.

Gleichwohl sollen die Gebühren für Bestattungen möglichst niedrig gehalten werden.

Leider wird es immer schwieriger ehrenamtliche Helfer zu finden bzw. überhaupt Helfer zu Arbeitseinsätzen auf dem Friedhof zu bewegen. Bis jetzt ist es uns jedoch immer gut gelungen Leute zu finden, die bereit sind, sich für die Pflege des Friedhofs einzusetzen. Da unser Friedhof terrassenförmig angelegt ist (viele Ebenen) haben wir zwangsläufig viele Böschungen, die nur mit viel Aufwand und Material ansprechend zu gestalten sind.

Der demografische Wandel und immer mehr andere Bestattungsarten (Friedwald, Seebestattung, anonyme Bestattungen, unbekannt verstreuen usw.) führen zu immer weniger Bestattungen bei steigenden Unterhaltungskosten.

Gerne pflegen wir die Kriegsgräber, hier sind 8 Soldaten bestattet. Allerdings ist auch diese Aufgabe mit Arbeit, Zeit und Kosten verbunden.

Da die Bevölkerung immer älter wird und der Friedhof in steiler Hanglage existiert, ist es wichtig, für alte und behinderte Besucher bzw. Trauende vernünftige Wege anzulegen, damit sie die Gräber ihrer  Verstorbenen besuchen können.

Hieran arbeiten wir und werden auch in Zukunft dafür sorgen. Somit bleibt noch viel zu tun. Diese Aufgaben wollen wir bewältigen, und mit Ihrer finanziellen Unterstützung würde uns vieles erleichtert.

Der gesamte Friedhof wird ausschließlich vom Friedhofsverein Elpe/Heinrichsdorf 1988 e.V. und seinen Mitgliedern verwaltet, finanziert und gestaltet.