Freiwillige Feuerwehr Heggen

Feuer(-wehr) kennt keine (Alters-)Grenze!

Wir sind die Freiwillige Feuerwehr Heggen und eine von 11 Löschgruppen der Feuerwehr der Gemeinde Finnentrop. Wir bestehen seit nunmehr fast 114 Jahren und vereinen seitdem immer Menschen, die Kameradschaft schätzen und zusätzlich ein freiwilliges Amt bekleiden um für Menschen in Not da zu sein. Wie international verbreitet arbeiten auch Wir nach den Schlagwörtern „Retten, Löschen, Bergen, Schützen“. Aber auch weiterhin haben Wir uns auf die Fahne geschrieben:

„Feuer(-wehr) kennt keine (Alters-)Grenze!“

Mit unserem modernen Fuhrpark sind wir in unserem Löschbezirk der von der Illeschlade und Altfinnentrop angefangen über Ahausen bis nach Sange und Hülschotten reicht für den Brandschutz zuständig. Für den Schutz der Bevölkerung sorgen in Heggen zurzeit 29 aktive Kameraden, die nach hunderten Stunden von Aus- und Weiterbildung ehrenamtlich helfen. Weiterhin haben wir zurzeit 9 Kameraden in der Jugendfeuerwehr. Nicht zuletzt haben wir unsere Ehren- und Altersabteilung mit zurzeit 11 Kameraden.

Die Einsatzabteilung

  • Besteht aus 29 aktiven Kameraden zwischen 17 und 60 Jahren
  • Wird zu 15 bis 25 Notfällen pro Jahr gerufen
  • Absolviert jährlich ca. 25 Übungsdienste
  • Besucht regelmäßig Lehrgänge zur Aus- und Weiterbildung

Jugendfeuerwehr

  • Die Kameraden der Jugendfeuerwehr sind zwischen 10 und 17 Jahre alt und bereiten sich alle 2 Wochen in Übungsdiensten und sonstigen Aktivitäten auf die Übernahme in die Einsatzabteilung vor.
  • Die Jugendfeuerwehr Heggen besteht zurzeit aus einer Kameradin und 8 Kameraden, womit wir für die Zukunft gut aufgestellt sind.

Nachwuchsgewinnung

Im Großen und Ganzen sind wir auf einem guten Weg unsere Feuerwehr leistungsstark und einsatzfähig zu halten. Doch man kann nie genug Personal haben um Menschen in Not zu helfen. Deswegen wollen wir neben der Nachwuchsgewinnung aus der Jugendfeuerwehr, der Weitergabe in den Familien und den Quereinsteigern auch weiterhin auf Werbung in der Bevölkerung setzen.

Geplant sind hierzu unter anderem Anschaffung von Bannern für bessere Öffentlichkeitswirkung bei Vorführungen und Info-Veranstaltungen und Plakat- und Flyer-Aktionen in unserem Dorf zur Nachwuchsgewinnung durch die Jugendfeuerwehr und zur Gewinnung von Mitgliedern für die Einsatzabteilung.

Die Gewinnung von Freiwilligen wird in der heutigen Zeit immer schwieriger. Doch mit diesem Konzept und mit gutem Image haben wir die ersten Schritte gemacht unsere Löschgruppe weiterhin attraktiv für alle Bewerber zu halten und wir versuchen diese Möglichkeiten noch auszuweiten. Wir freuen uns über jedes neu gewonnene Mitglied das uns verstärkt.

Deswegen ist bei uns auch wirklich Jeder willkommen.