Eisenbahnfreunde Siedlinghausen

30 Jahre Modelleisenbahn Siedlinghausen !

Im 30. Jahr unseres Bestehens der Modelleisenbahn, wollen unsere Jugendlichen eine funktionierende Autostasse in HO Maßstab 1:87 erstellen.
Dazu sind umfangreiche Umbauarbeiten erforderlich. In diese Strasse (Bundesstrasse) müssen dünne Drähte eingearbeitet werden, mit Weichen , damit ein PKW einen LKW überholen kann. Diese Bundesstrasse wird in der Art eines Hundeknochens erstellt Über diese Drähte werden die Modellautos mit Magneten in der Spur gehalten und geleitet. Mit micro- kleinen Elektromotoren werden diese Autos von kleinsten Batterien gespeist angetrieben. Um die kleinen Batterien immer wieder aufzuladen, müssen die Autos regelmäßig und  automatisch in eine Ladestation fahren, von der sie nach dem Ladevorgang wieder in den Stassenverkehr eingefügt werden.

Der Um- und wieder Einbau der Autostrasse in die vorhandene Landschaft ist das kleinste Problem.
Was und große Kosten verursacht und uns ermutigt hat, an diesem Projekt teilzunehmen, ist das Problem, das 90 % der Autos, die auf dieser Strasse fahren sollen, in Eigenleistung selbst umgebaut werden müssen.

Da unsere Anlage ca. 220 qm groß, jeden Sonntag von 11.00 -12.30 Uhr kostenlos zu besichtigen, sind unsere finanziellen Mitteln sehr begrenzt.

So ist es

So soll es werden