TV Heggen e.V.

„Entspannt und schlau - fit durch den TV“

Unser gesundheitspräventives Sportangebot

Unser gesundheitspräventives Sportangebot (des TV Heggen) verhilft Euch (Kinder und Jugendliche) zu einer gesunden und fitten Bewegung und gibt Euch langfristig Mobilität, Aktivität, Entspannung und Wohlbefinden. Ihr werdet kompetent und gut angeleitet und beraten. Ihr erfahrt Spaß und Freude an der Bewegung.

Präventives ganzheitliches Gesundheitsprogramm speziell für Kinder und Jugendliche

  1. Rückenschule
  2. Autogenes Training
  • Ziele des ganzheitlichen Gesundheitskonzeptes:
  • Spaß und Freude an der Bewegung zu Fördern
  • Verbesserung des Körpergefühls
  • Verbesserung der Koordination und Muskelkraft
  • Verbesserung des Wohlbefindens (Selbstwertgefühl wird verbessert)
  • Spaß an der Bewegung in der Gruppe (soziale Komponente)
  • Stärkung der Gruppengemeinschaft (s.o.)
  • Spielerisches Erlernen von gesundheitsbewussten Bewegungsmustern
  • Verbesserung der Konzentration

Rückenschule

Ziele der Rückenschule

Wichtigstes Ziel der Kinderrückenschule ist „die Förderung und Anregung des natürlichen Bewegungsdranges“, denn Bewegungsmangel gilt als Hauptursache für die Entstehung von Rückenbeschwerden.

Weitere Ziele sind:

Kindgerechte Vermittlung einfachster anatomischer Kenntnisse

Einüben rückengerechter Bewegungsmuster

Verbesserung der Koordination und der Muskelkraft

Verbesserung des Körperbewusstseins und der Entspannungsfähigkeit

Inhalte

Durch ein ganzheitliches Konzept werden den Kindern spielerisch körperliche                     Grundlagen vermittelt.

Bewegungsspiele, Tanz und gezielte körperbildende Übungen gelehrt.

Es wird ein Bewusstsein dafür geschaffen, Anspannung und  im Gegensatz dazu Entspannung zu spüren.

Stichworte zur Themenübersicht und Stundenplanung Teil I

  • Begrüßungsspiele oder Rückenschullied
  • Aufbau der Wirbelsäule, Übungs- und Spielangebote
  • Haltungs- und Bewegungsübungen
  • Bewegungs- und Übungsstationen
  • Partner- und Gruppenarbeit zur Festigung des Erlernten
  • Ausklang und Überleitung zum zweiten Teil Entspannung

Entspannungstraining-Autogenes Training

Ziele des Autogenen Trainings

  • Die Kinder lernen sich selbst wahrzunehmen und sind somit offen auch andere Kinder so zu nehmen wie sie sind.
  • Die Kinder lernen Ängste zu überwinden
  • Sie werden mutiger, konzentrierter, entspannter
  • Sie können besser ein- und durchschlafen
  • Die Kinder lernen ihr eigenes Traumland kennen, wo sie sich Wohlfühlen und beruhigen können

Inhalte

Den Kindern werden die Autogenen Formeln spielerisch, mit Hilfe von kindgerechten Vorstellungen, Geschichten und Phantasiereisen beigebracht.

Diese helfen den Kindern im Alltag besser zurecht zukommen und sich selbst besser wahrzunehmen.

Die eigene Wahrnehmung wird durch Partnerübungen  unterstützt und auch gelernt, andere besser wahrzunehmen.

Es werden den Kindern Entspannung, Ruhe und Wohlgefühl übermittelt.

Stichworte zur Themenübersicht und  Stundenplanung Teil II

  • Begrüßung ( schöne Sache aus der letzten Woche)
  • Geschichte, Entspannung (Körperwahrnehmung, Reise durch den Körper)
  • Autogene Übungen (z.B. auf der Wiese, Ort der Ruhe)
  • Nachgespräch (Wie geht es dir)
  • Pause (Trinken oder eine Kleinigkeit essen)
  • Bewegungsspiel
  • Eine ruhige Sache (kleine Phantasiereise, Geschichte, in der autogene Übungen mit hineinfließen)
  • Nachgespräch
  • Gemeinsamer Abschluss (eventuell Spiel)

Materialien die für die Durchführung des Gesundheitsprojektes benötigt werden:

  • Gymnastikmatten
  • Schwimmnudeln
  • Schaumstoffblöcke / Yoga-Blöcke
  • Pezzibälle
  • Redondo - Bälle
  • Balancekissen / -igel
  • Springseile
  • Rubberbands / Therapiebänder