TV Fredeburg e.V. - Abteilung Tischtennis

„Früh übt sich!“

Unter dem Motto „Früh übt sich“ haben wir, der TV Fredeburg, Abteilung Tischtennis, uns zum Ziel gesetzt, Kinder bereits im jungen Alter für den Tischtennissport zu begeistern und an den Sport und das Engagement im Verein heranzuführen. Im Rahmen dieses Projektes haben wir einige Ideen bereits umgesetzt, die im Folgenden beschrieben werden.

Schon zum dritten Mal haben wir in dieser Saison einen Ortsentscheid der Mini-Meisterschaften ausgerichtet. Bei dieser Veranstaltung spielen Jungen und Mädchen bis 12 Jahre, die vorher noch nicht an der Meisterschaftssaison teilgenommen haben, zum ersten Mal um Punkte. Beim Kreisentscheid treffen die Kinder dann auch auf Gegner aus anderen Vereinen und können sich zunächst für den Bezirk und dann sogar über den Verbandsentscheid bis hin zum Bundesfinale qualifizieren. Vom TV Fredeburg haben in diesem Jahr fünf Kinder zwischen sieben und zwölf Jahren am Kreisentscheid teilgenommen. Alle haben sich für den Bezirksentscheid qualifiziert.

Die zweite Stufe in unserem Projekt begann zunächst mit einer Testphase. Im Schuljahr 2012/13 leitete unsere Abteilung eine Kooperation mit der Katholischen Grundschule Fredeburg ein und hat den Schulkindern versuchsweise in der Zeit zwischen den Oster- und Sommerferien die Möglichkeit geboten, an einer Tischtennis-AG teilzunehmen. Diese AG wurde so gut angenommen, dass sie im Schuljahr 2013/14 zum festen Bestandteil im Schulprogramm wurde. So zeigt C-Lizenz-Trainer Florian Mertens jede Woche freitags sechs bis zehn Kindern aus dem dritten und vierten Schuljahr erste Techniken im Umgang mit Schläger und Ball.

Um den Einstieg in das reguläre Tischtennistraining zu erleichtern, wurde als dritte Projektstufe eine neue Trainingsgruppe eigens für die Kleinsten eingerichtet. Dadurch haben die Kinder im Grundschulalter die Chance, Schritt für Schritt die Bewegungsabläufe zu erlernen und vor allem den Spaß am Sport auszuleben. Für die Jüngsten nimmt sich das Trainerteam jeweils an zwei Nachmittagen in der Woche besonders viel Zeit, damit – auf sportlicher wie auch sozialer Ebene - kein Kind zu kurz kommt. Das Team besteht aus einem C-Trainer und fünf Assistenztrainern, von denen sich derzeit drei noch zusätzlich in der Ausbildung zum C-Trainer befinden. Mit dem entsprechenden Fachwissen können die Helfer besonders den Kleinsten Hilfestellungen geben und haben immer Tipps und Ratschläge parat. Das Angebot der Anfängergruppe wird sehr gut angenommen: Hier üben sich derzeit ungefähr zehn Jungen und Mädchen regelmäßig im Spiel mit dem kleinen weißen Ball beim TV Fredeburg.

Anbei Fotos von der Tischtennis-AG, dem Kreisentscheid der Mini-Meisterschaften 2014 und einigen Trainingseindrücken.