SV Rot-Weiß Medelon 1928 e.V.

Fahrradtouren, Bamini-Mannschaft und Spielgeräte

Was uns antreibt und welche Projekte wir mit unserem Verein vorantreiben

Projekt 1:

Unser Verein ist bereits seit einem Jahr eine vom KSB (Kreisportbund HSK) zertifizierte Kooperation mit dem ortsansässigen Kindergarten in Medelon eingegangen.

Nach einigen gemeinsamen Veranstaltungen in den letzten zwei Jahren (Wandertage, Fahrradtouren, Kiga-Sommerfeste, Eltern- und Informationsabende) wollen wir gemeinsam die Zusammenarbeit noch weiter intensivieren und zukünftig ausgedehntere neue Angebote im Bereich Spiel-, Sport- und Bewegungserziehung für Kleinkinder, Kinder und Jugendliche in bekannter Form schaffen. Die bisherigen Angebote wurden immer durch Flyer, Aushänge und Presseartikel den Teilnehmern und der Öffentlichkeit nahe gebracht.

Projekt 2:

Im Vorfeld zum Projekt 1 bzw. während der Zertifizierungsphase dieser Kooperation im vorletzten Jahr ist schon eine neue Bambini-Mannschaft / G-Jugend der JSG Medelon-Dreislar entstanden, in welche dann im Sommer 2013 und jetzt im Frühjahr 2014 wieder neue Kinder aus dem zweit- ältesten Kiga-Jahrgang aufgenommen wurden bzw. werden. Hier zeigen sich deutlich und schon nach kurzer Zeit die ersten Erfolge der Kooperation. Unser Anspruch ist es, den Kindern nicht nur reines Fußballtraining anzubieten, sondern auch spielerisch durch Bewegungstraining und Koordinationsspiele gewisse einfache Bewegungsabläufe (z.B. Purzelbaum, Rückwärts- und Seitwärtslaufen, Hüpfen, Bälle fangen, usw.) zu vermitteln, um so individuell und in der Gemeinschaft zu fördern. Natürlich wird auch Fußball gespielt, an Bambini-Turnieren im Umkreis teilgenommen und Gemeinschaftspflege betrieben.

Projekt 3:

Seit einiger Zeit befassen wir uns auch mit dem Neuaufbau unserer Freizeit- und Breitensport Abteilung (F&B), um auch hier zukünftig gut aufgestellt zu sein und sportliche Alternativen in Form von Kursen, Wanderungen und Fahrradtouren oder MTB anbieten zu können. Wir wollen sportlich begeisterten Kindern und Jugendlichen eine Perspektive geben. Hier wurde bereits in Materialien und Sportgeräte wie Gymnastikbälle, Mini-Hanteln, Gymsticks und Balance-Kissen investiert.

Projekt 4:

Im Bereich unserer Sportanlagen sind seit mehreren Jahren eine Torwand, eine Doppel-Schaukel, ein Kletterturm mit Rutsche und ein Federtier Schaukelpferd installiert und erfreuen sich einer großen Beliebtheit bei allen Nutzern. Hier wollen wir zusätzlich in neue Spiel- und Turngeräte investieren, um den Kleinkindern und Kindern weitere Freizeit-, Turn- und Kletterangebote anbieten zu können. Durch die Kooperation Kiga-RWM werden zudem an den Sport- und Bewegungstagen des Kindergartens diese Geräte, die Anlagen im Bereich Sportplatz und der Rasenplatz selbst genutzt. Somit wäre es zum Vorteil vieler, wenn hier noch mehr Möglichkeiten geschaffen würden und es wäre auch ein gutes Zeichen nach außen, um u.a. auf sportliche Angebote des Vereins aufmerksam und neugierig zu machen.

Bei den Heimspielen der ersten und zweiten Mannschaft und der Spiele der Jugendspielgemeinschaft werden die Spielplatzgeräte rege von vielen Kindern genutzt und sorgen somit für kurzweilige und bewegungsintensive Aufenthalte auf dem Sportplatz.

Auch bei schlechtem Wetter hat der Sportverein durch Spielmöglichkeiten im Sportheim (ein Kickertisch, Puzzle-Spiele und Kinderspielzeug) für Kinder und Jugendliche reichlich Angebote geschaffen, um sich körperlich und geistig zu betätigen.

Mit all diesem Maßnahmen und Anschaffungen kommen viele Kinder positiv zu ersten Kontakten mit dem Sportverein und Jugendlichen werden Alternativen zur Freizeitgestaltung geboten.

Mit unserem neuen Projek, bzw. mit der Fortführung bestehender Projekte wollen wir uns gerne beim Wettbewerb „Zukunftsoffensive der Volksbanken: Unser Sportverein auf dem Weg in die Zukunft“ bewerben und zeigen, dass wir, aus rein sportlicher Sicht, auch Verantwortung für Menschen übernehmen wollen und somit einen wichtigen Beitrag in unserer Gesellschaft leisten.