SV Rahrbachtal e.V.

Kooperation mit dem Trägerwerk für aufsuchende und offene Jugendarbeit e.V.

Der SV Rahrbachtal ist ein Sportverein mit rund 480 Mitgliedern. Circa 100 Kinder und Jugendliche finden ihre sportliche Heimat bei uns. Das Hauptaugenmerk des Vereins ist die Fußballabteilung, die sich aus folgenden Mannschaften zusammensetzt:

G-Junioren, gemischte Mannschaft

F-Junioren, gemischte Mannschaft

E-gemischte Mannschaft

D-Junioren (9er)

D-Junioren (7er)

C-Junioren (7er)

A-Junioren Spielgemeinschaft: SV Rahrbachtal/LOK

B-Juniorinnen (8er) Spielgemeinschaft: SV Rahrbachtal/LOK

C-Juniorinnen Spielgemeinschaft: SV Rahrbachtal/LOK

D-Juniorinnen Spielgemeinschaft: SV Rahrbachtal/LOK

1. Senioren

2. Senioren

Neben der Fußballabteilung gibt es eine Breitensportabteilung. Das Angebot dort umfasst zurzeit:

Motorikschule für Kinder, Kindergartenturnen, Eltern-Kind-Turnen

Badminton für Erwachsene (hat sich im Januar 2012 gebildet)

Die Vereinsaktivitäten beziehen sich auf die Orte:

  • Kruberg
  • Rahrbach
  • Welschen Ennest
  • Benolpe

Die Kooperation mit dem Trägerwerk

Die logische Entwicklung der methodischen und didaktischen Arbeit (vor allem der Jugendabteilung) war die Kooperation mit dem Trägerwerk.

Wichtig ist die Vernetzung beider Vereine, um ein möglichst hohes Maß an Resourcennutzung zu erreichen.

In den vergangenen Jahren ergaben sich so viele Projekte und Angebote, die im folgenden näher beschrieben werden.

Hauptziele der bisherigen Arbeit und des Projektes

Der SV Rahrbachtal

- zeigt sich in den o. g. Orten als Verein, der für alle Bürger/innen offen ist. Im Vordergrund stehen vor allem die Kinder und Jugendlichen.

- bietet sowohl vereinsinterne als auch offene Angebote an. Aus diesem Selbstverständnis heraus entwickelte sich die Kooperation mit dem Trägerwerk für aufsuchende und offene Jugendarbeit e. V. (im weiteren Verlauf "Trägerwerk" genannt).

- bietet neben dem Fußball auch andere freizeitorientierte Angebote, wie Besuche im Jugendzentrum, in Indoorspielehallen, Kino, usw. an.

- schafft es so, den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, einen großen Teil ihrer Freizeit in ihrem direkten Lebensumfeld zu verbringen.

- die methodische und didaktische Aus- und Weiterbildung aller Vereinsverantwortlichen.

- führt die Kooperation mit dem Trägerwerk weiter.

Aktivitäten mit unserem Kooperationspartner

2007 - 2009                      3-4 tägige Ballsportcamps in den Ferien

Dezember 2009                 Entstehung des Kooperationsvertrages

Februar 2010                     Ratifizierung des Vertrages

2008 - ?                            Streetsoccerturniere

2012                                 Nightsoccerturnier

2010 u. 2011                     5-tägige Fußballferienfreizeit in Kevelaer

2012                                 6-tägige Fußballferienfreizeit in Waldkappel Gehau

                                        erstmals mit "sozialer Staffelung" des Fahrtpreises

2013                                 6-tägige Fußballferienfreizeit in Ihlow/Norddeutschland

2014                                 6-tägige Fußballferienfreizeit in Ihlow/Norddeutschland

2010 - ?                             Die Nacht der Teufelskicker (mit Übernachtung u. Brunch)

2010                                 Kurzlehrgang der weibl. B- Jugend: Mobbing im Mädchenfußball

2011                                 Trainertagung im Jugendzentrum NewKomma Lennestadt

2011                                 Sportfest mit Spielstraße, Irischer Abend mit Live Musik

2012 geplant:                     Kurzlehrgänge Erste Hilfe im Sport Aufsichtspflicht

2012                                 1. E- Jugendfußballer Party im Jugendzentrum Kirchhundem

Bei den meisten Angeboten besteht auch für Nichtmitglieder die Möglichkeit der Teilnahme.

2013                                 Trainertagung im NewKomma Lennestadt

2014                                 Fortbildung: „Kindeswohlgefährdung“

Vereinsinterne Aktivitäten

2011                                 Bildung einer Mädchenfußball AG mit der Grundschule Welschen                                                 Ennest

Trainerausbildung                Seit Jahren nehmen die Jugendtrainer an Aus- und Weiterbildungen                                             teil!

Erfolge

Alle Aktivitäten sind ausgebucht!!!

Letzter Verein mit eigenständiger Jugendabteilung in der Gemeinde

Größter Erfolg:

Auf einen anderen Fußballplatz zu kommen und zu hören: "Mit denen war ich schon unterwegs. Die sind cool - kommen aus Rahrbachtal."