Bob- und Schlittensportclub Sauerland Winterberg e.V.

Unser Projekt für die Zukunft

Wir bewerben uns für den Zukunftsoffensive, da der BSC Winterberg Projekte entwickelt hat, Kinder und Jugendliche für die Sportarten Bob, Rodel und Skeleton zu begeistern. Wir verfolgen das Ziel, den Kindern in unserer Region die Möglichkeit zu geben sehr attraktive Wintersportarten kennenzulernen und es dabei zu unterstützen eine Rennsportart auszuüben. Denn wir finden, unabhängig von der sozialen Herkunft  sollte jedes Kind die Möglichkeit erhalten, sein selbst gestecktes sportliches Ziel zu erreichen. Vielleicht sogar bis zum großen Zukunftsziel – die Olympischen Spiele. Durch die Bobbahn Winterberg liegen die Möglichkeiten, in einen Leistungssport einzusteigen, bei uns direkt vor der Haustür und wir als ortsansässiger Verein mit über 100-jähriger Tradition haben es auf unsere Fahnen geschrieben, den Nachwuchs zu fördern.

Der BSCW wird ausschließlich durch Ehrenämtler geleitet, die in unzählbaren Arbeitsstunden den Sportbetrieb organisieren.

Unser Projekt

Unser zukunftsweisendes Projekt ist die Sichtung, Ausbildung, Förderung von sportlichen Talenten und spätere Betreuung von Spitzensportlern. Dazu haben wir folgende Maßnahmen entwickelt und führen diese auch bereits seit einigen Jahren erfolgreich im Verein durch.

Talentsichtung: Schüler in den umliegenden Grund- und weiterführenden Schulen erhalten das Angebot in freiwilligen AGs  ihrer Schule die Sportarten Rennrodeln, Skeleton und Bobfahren auf der Bobbahn Winterberg auszuprobieren. Diese Gruppen werden durch den BSC Winterberg betreut und angeleitet. Die besondere Förderung und Unterstützung durch den BSC Winterberg besteht darin, dass das Material (Helme, Schlitten) gestellt wird. Sollte der Schüler Interesse am jeweiligen Sport haben, wird er vom Sportwart der Abteilung betreut. Dieser dient als Ansprechpartner in allen Belangen, die den Sport angehen und führt das Kind/Jugendlichen ins Vereinstraining über. Hier trainieren die Sportler und altersgleichen Gruppen und werden in der Grundlagentechnik der Sportart ausgebildet. Durch die kostenlose Bereitstellung des Sportgerätes und die Übernahme der Kosten für spätere Lehrgänge und Trainingslager wird auch den Kindern sozialschwacher Familien ermöglicht den Schlittensport zu betreiben. Somit wird es jedem Kind/Jugendlichen ermöglicht, in den Leistungssport einzusteigen. Hat jemand Talent und stellen sich erste Erfolge ein, wird der Sportler außerordentlich vom Verein unterstützt. Dies erfolgt durch Übernahme der Lehrgangs- und Wettkampfkosten. Gewonnene Titel und vordere Platzierungen werden honoriert. Die Betreuung ist auch in den Folgejahren durch den Verein gegeben. Trainingsfahrten und Fahrten zu Wettkämpfen werden durch den Verein organisiert.

Schon bereits nach 2-3 Jahren haben Sportler unseres Vereins die Möglichkeit an nationalen Wettkämpfen (z. B. Deutsche Meisterschaft) in ihrer Altersklasse teilzunehmen. Bei großem Talent und Trainingseifer ist es nicht unüblich bereits nach 4 Jahren Teil des Juniorennationalteams zu sein.

Und dann ist der Weg für eine erfolgreiche Zukunft geebnet…