Kinderverkehrsbühne

Mit Verkehrszauberer Robert sicher auf den Straßen unterwegs

„Wir fördern die Region“ – ein Leitsatz, den wir als genossenschaftliche Bank auch in der Kinder- und Jugendarbeit umsetzen. Daher laden wir Schüler und Lehrer der Grundschulen zwischen Bigge und Lenne dazu ein, an einem ganz besonderen Verkehrsprojekt teilzunehmen.

Das Projekt "Pädagogische Kinderverkehrsbühne", ursprünglich aus Rheinland-Pfalz, verknüpft seit mehr als dreißig Jahren die kindliche Faszination für Zauberei und Magie mit Verkehrserziehung. Das bundesweit einzigartige verkehrspädagogische Zauberspiel bringt Kindern richtiges Verhalten im Straßenverkehr auf spielerische Art und Weise näher.

Der gebürtige Attendorner Robert Marteau bringt das magische Mitmachtheater nun auch in unsere Heimat.  Wie überquere ich die Ampel? Wie verhalte ich mich am Zebrastreifen? Wo sitze ich im Auto am sichersten? Fragen wie diese werden unter seiner Leitung in einer „zauberhaften“ Schulstunde spielerisch und interaktiv beantwortet.

Polizei, Verkehrswachten und Schulen empfehlen das Theaterstück und betrachten es als sinnvolle Unterstützung für Kinder und ihre Sicherheit auf dem Schulweg.

Die Volksbank Bigge-Lenne unterstützt das Projekt und lädt Robert, den Verkehrszauberer in diesem Jahr kostenlos in acht Grundschulen ein.

Wir wünschen schon jetzt eine zauberhaft-lehrreiche Theater-Vorstellung!