Pro Ehrenamt

Der Preis für soziales ehrenamtliches Engagement

Der Wettbewerb im Überblick

Pro Ehrenamt 2018

Engagiert für den Verein, immer im Einsatz, sofort da, wenn es brennt – viele Menschen im Geschäftsgebiet der Volksbank Bigge-Lenne zeigen tagtäglich, was eine starke Gemeinschaft bedeutet und packen an, wenn sie gebraucht werden. Ganz ohne Wenn und Aber, ohne im Mittelpunkt zu stehen. Um diese stillen Helfer zu ehren und auszuzeichnen, schreibt die Volksbank Bigge-Lenne einmal im Jahr gemeinsam mit der Westfalenpost den „Pro Ehrenamt“-Preis aus.

Als Partner vor Ort ist es für die Genossenschaftsbank an Bigge und Lenne eine Ehrensache, Initiativen und die dahinter stehenden Menschen zu fördern und zu unterstützen.


Der Preis für soziales ehrenamtliches Engagement wird zweimal im Hochsauerlandkreis und zweimal im Kreis Olpe vergeben.

Nach Auswahl des Preisträgers durch eine Jury wird ein kleiner Empfang in der Bank organisiert. Hier wird dann im Rahmen einer kleinen Feierstunde der Preis in Höhe von 250 Euro durch Repräsentanten der Volksbank übergeben.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Gewinner des Pro Ehrenamt-Preises

Jahr Gewinner Region
2017 Kerstin Neumann-Schnurbus Winterberg / Medebach / Hallenberg
2017 Christine Knape (Ambulanter Hospizdienst Schmallenberger Sauerland) Schmallenberg
2017 Beate Koschig Attendorn
2017 Walter Voss Grevenbrück / Finnentrop
2017 Brigitte Limper Lennestadt / Kirchhundem
2016 Hans-Jürgen Stupperich Grevenbrück / Finnentrop
2016 Rentnergemeinschaft Windhausen (Kurt Göhr) Attendorn
2016 Antje Waldeck (Silberg) Lennestadt/ Kirchhundem
2016 Horst Frese (Düdinghausen) Winterberg/ Medebach/ Hallenberg
2016 Elke Wahl (Schmallenberg) Schmallenberg
     
2015 Annette Schwenen (Siedlinghausen) Winterberg/ Medebach/ Hallenberg
2015 Sigrid Mynar (Oberveischede) Attendorn
2015 Gabriele Brandenburg, Carola Wilmes, Thea Rahnenführer (Heggen) Grevenbrück / Finnentrop
2015 Heribert Martin (Altenhundem) Lennestadt / Kirchhundem
2015 Paul Stracke (Gleidorf) Schmallenberg