News

Aktuelles zum WohnGut Saalhausen

An dieser Stelle informieren wir Sie zeitnah über anstehende Termine, Maßnahmen und mögliche Ablaufänderungen zu unserem Projekt „WohnGut Saalhausen“.

Aktueller Newsticker

05.09.2019: Der Entwässerungsplan Tiefbau wurde fertiggestellt.

Am kommenden Montag wird der Plan im Gelände abgesteckt. Anschließend beginnen die Arbeiten zur Herstellung des Entwässerungsnetzes (Schmutz- und Niederschlagswasser) für WohnGut Saalhausen.

03.09.2019: Die Angebote zur Ausschreibung des Rohbau sind ausgewertet.

Der Auftrag wurde vergeben an die Bietergemeinschaft Egon Behle Bauunternehmung GmbH & Co. KG aus Kirchhundem-Würdinghausen und Firma Berge-Bau GmbH & Co. KG aus Erndtebrück. Wir danken allen Firmen herzlich, die sich an der Ausschreibung beteiligt haben!

28.08.2019: Die Brückensperrung am Fasanenweg dauert etwas länger als ursprünglich geplant.

Deshalb muss der Baustellenverkehr in dieser Woche noch über die alternative Zuwegung "Auf der Jenseite" erfolgen. Insbesondere muss der im Zuge der Geländeprofilierung anfallende überschüssige Boden abgefahren werden. Die ausführende Firma ist bemüht, diesen Baustellenverkehr auf die notwendigsten Fahrten zu beschränken. Zusätzlich sind die Fahrer angewiesen, vorsichtig und langsam zu fahren. Wir bitten um Verständnis für diese Situation. Die gute Nachricht: Am kommenden Montagabend, 3. September, soll die Brücke am Fasenenweg wieder für den Verkehr geöffnet werden. Ab dem 4. September kann der Baustellenverkehr dann wieder über diese Zuwegung erfolgen.


Ein Hinweis zum Schluss: Da im kommenden Jahr seitens der Stadt Lennestadt der Ausbau des Fasanenwegs einschließlich des Baus eines Entwässerungskanals sowie der Verlängerung des Schmutzwasserkanals geplant ist, werden wir die alternative Zuwegung "Auf der Jenseite" erst nach Abschluss der gesamten Baumaßnahme zurückbauen, um sie gegebenenfalls als Ausweichstrecke nutzen zu können - sofern die Zuwegung über den Fasanenweg im Zuge dieser Maßnahme temporär nicht möglich sein sollte.

27.8.2019: Die neue Gasleitung ist in Betrieb, die alte Leitung vollständig ausgebaut.

In dieser Woche werden nun die Geländeprofilierung, die Gestaltung der einzelnen Erdplateaus sowie die Modellierung des neuen Gewässerlaufs fertiggestellt. In der kommenden Woche beginnt der Einbau der Entwässerungsleitungen.

15.08.2019: Bei der Verlegung der neuen Gasleitung ist es zu Problemen gekommen.

Die Niederschläge am vergangenen Montag und Dienstag haben das Gelände so stark aufgeweicht, dass es der ausführenden Firma Spie SAG unmöglich war, mit den Verlegungsgeräten und Wagen entlang des Grabens zu rangieren. Deshalb wird die Firma Trippe nun kurzfristig bis Freitag dieser Woche einen befestigten Weg entlang des neuen Grabens legen, damit die Verlegung der neuen Gasleitung witterungsunabhängig ab Samstag fortgesetzt und voraussichtlich Anfang der kommenden Woche abgeschlossen werden kann. Danach wird dann die neue Gasleitung in Betrieb genommen (siehe hierzu auch die Nachricht vom 12.8.)

12.08.2019: In dieser Woche wird die Verlegung der neuen Gasleitung abgeschlossen.

Am kommenden Donnerstag, 15.08., wird dann nach einer Druckprüfung die neue Gasleitung in Betrieb genommen. Da die Westnetz GmbH für diesen Zeitraum einen sog. "Bypass" legen wird, ist die Gasversorgung im Ort durchgehend gesichert. Anschließend wird der Tiefbau zunächst mit dem Ausbau der alten Gasleitung und der Umlegung des Gewässers fortgesetzt.

02.08.2019: Der Tiefbau ist schneller als geplant vorangekommen und muss nun für die nächsten rund 14 Tage eine Pause einlegen

Bagger, Walzen und Raupen werden abgezogen. Denn jetzt muss zunächst die neue Gasleitung gelegt und angeschlossen werden. Ab dem 20. August kann die alte Gasleitung aus dem Baufeld entfernt und danach die Umlegung des Gewässers abgeschlossen werden.

01.08.2019: Heute läuft die Angebotsfrist für den Rohbau aus.

Wir sind gespannt, welche der angeschriebenen Firmen sich um den Auftrag bewerben werden!

30.07.2019: Schweißarbeiten und Rohrverlegung der alten Gasleitung beginnen am 31. Juli

Der Rohrbauer, SPIE SAG, beginnt mit den Schweißarbeiten und der Rohrverlegung der alten Gasleitung am 31. Juli. Der Rohrgraben für die neue Leitung ist größtenteils bereits ausgeschachtet. Die Rohrverlegearbeiten, die Druckprüfung sowie die Einbindung der neuen Gasleitung sollten bis zum 20. August abgeschlossen sein. Anschließend wird die alte Gasleitung ausgebaut.